NLV- und BLV-Meisterschaften Langstrecken / Langstaffeln in Bremen
am 28. April 2002 in Bremen

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ergebnisse Gesamt (NLV+BLV)            Ergebnisse nur BLV              Ergebnisse Rahmenwettbewerbe               (Presse)-Berichte Stand 04.05.
Zurück zur Startseite
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

NLV-/ BLV-Meisterschaften Langstrecken, -staffeln
Bremen, 28. April 2002

Ergebnisliste




Klassenübersicht

Männer M60
Männer M55
Männer M50
Männer M45
Männer M40
Männer
Junioren
männliche Jugend A
männliche Jugend B
Schüler M15
Schüler M14
Frauen W45
Frauen W40
Frauen W35
Frauen
weibliche Jugend A
weibliche Jugend B
Schülerinnen W14
Schülerinnen W15



Männer


10000 m Endlauf                                                 28.04.2002
 1.Pingpank, Markus            64 TSV Kirchdorf                 30:58,9  min
 2.Schwarzbach, Dirk           81 TSV Kirchdorf                 31:00,1  min
 3.Burger, Mario               67 LG Braunschweig               31:05,2  min
 4.Oude-Aost, Jan              79 LG Bremen-Nord                32:22,8  min
 5.Naue, Torsten               65 LG Bremen-Nord                32:27,5  min
 6.Hoven, Holger               80 DSC Oldenburg                 32:52,9  min
 7.Krage, Jens-Uwe             65 Bremer LT/ TvdB               33:26,9  min
 8.Lubitz, Gerrit              66 ATS Buntentor-Bremen          33:51,8  min
 9.Farr, Nico                  81 Bremer LT/ TvdB               34:15,5  min
10.Assmann, Ingo               79 TuRa Melle                    34:17,9  min
11.Macke, Jürgen               65 TuS Ricklingen                34:28,2  min
12.Wienecke, Thorsten          71 LG Göttingen                  34:32,9  min
13.Totzke, Uwe                 65 LG Wilhelmshaven              34:54,5  min
   Kempa, Ralf                 69 LG Göttingen                     aufg.
   Nothdurft, Helmut           60 LG TK Hannover 96                 n.a.
   Ihle, Norman                80 DSC Oldenburg                     n.a.
   Bartholome, Thomas          69 LC Hansa Stuhr                    n.a.
   Peters, Dirk                67 LBV Phönix Lübeck                 n.a.
   Graeber, Dr. Wilhelm        55 LG Göttingen                      n.a.


3 x 1000 m Endlauf                                              28.04.2002

 1.LG TK Hannover 96                                             7:47,80 min
    Meier, H 69 - Wittig, J 76 - Lischitzki, D 78
 2.LG Göttingen                                                  7:48,52 min
    Dessi, S 73 - Höffker, M 78 - Menzel, H 79
 3.OTB Osnabrück                                                 8:07,68 min
    Wilhelms, M 74 - Fitschen, U 78 - Weißmann, V 79
 4.TSV Kirchdorf                                                 8:18,92 min
    Benne, Y 77 - Grüne, B 79 - Reichert, F 82
 5.SG Osterholzer LA                                             8:33,70 min
    Wellbrock, L 82 - Stehnken, M 80 - Petermann, J 67
   DSC Oldenburg                                                    n.a.
    




Junioren


3 x 1000 m Endlauf                                              28.04.2002

 1.LG Nordheide                                                  7:50,60 min
    Supplieth, R 82 - Lehmann, C 81 - Gutzeit, J 83
 2.BV Garrel                                                     7:53,32 min
    Hackl, D 82 - Kuhlen, G 81 - Kuhlen, A 83




Frauen


10000 m Endlauf                                                 28.04.2002

 1.Kahmann, Kerstin            73 OFV Ostercappeln              36:50,8  min
 2.Raabe, Maureen              82 LG Eichsfeld                  39:26,1  min
 3.Bayer, Waltraud             39 LG Bremen-Nord                44:31,0  min
   Vidovic, Daliborka          75 LG Osterode                       n.a.


3 x 800 m Endlauf                                               28.04.2002

 1.LG TK Hannover 96                                             7:04,50 min
    Hennig, H 77 - Kock, J 79 - Meyer, A 80
 2.LG Hannover                                                   7:08,04 min
    Buhr, B 83 - Mewes, G 84 - Scharkowski, C 83
 3.LG Nordheide                                                  7:26,98 min
    Kahle, N 82 - Ludolph, B 81 - Hahn, A 78
 4.LC Hansa Stuhr                                                7:50,82 min
    Garbers, N 83 - Sindermann, U 84 - Winkler, J 75
   LG Osnabrück                                                     n.a.
    




Schülerinnen W14


2000 m Endlauf                                                  28.04.2002

 1.Lindenblatt, Astrid         88 Garbsener SC                   7:09,0  min
 2.Bültena, Wiebke             88 MTV Aurich                     7:09,0  min
 3.Eckert, Nadine              89 TuS Wunstorf                   7:10,2  min
 4.Brandes, Nadine             88 MTV Soltau                     7:19,5  min
 5.Klingebiel, Jana            88 LG Eichsfeld                   7:22,0  min
 6.Ehmann, Annika              88 TSV Kirchdorf                  7:23,9  min
 7.Birkemeyer, Sonja           89 LG Osnabrück                   7:25,9  min
 8.Schulz, Marleena            88 LAV Zeven                      7:36,3  min
 9.Lenger, Sarah               89 TuRa Melle                     7:37,6  min
10.Ellermann, Christine        88 LAV Meppen                     7:38,0  min
11.Barkhoff, Marina            88 Fortuna Wirdum                 7:40,0  min
12.Glüsenkamp, Petra           88 OTB Osnabrück                  7:45,0  min
13.Peters, Annike              88 SV Emden-Harsweg               7:45,1  min
14.Lofski, Nadine              88 TuS Wunstorf                   8:07,0  min
15.van der Meer, Jana          88 TuS Eintracht Hinte            8:13,7  min
16.Rotter, Kristina            88 TSV Kirchdorf                  8:16,6  min
17.Veltrup, Mareike            88 TuS Haren                      8:35,0  min
18.Wiechmann, Jelena           88 Bremer LT/ VfB Komet           8:57,0  min
   Schmitz, Lena               88 SV Emden-Harsweg                  n.a.
   Öhlschläger, Anja           88 Bremer LT/ VfB Komet              n.a.
   Seeger, Lisa                88 SG Essen-Garthe                   n.a.




Schülerinnen W15


2000 m Endlauf                                                  28.04.2002

 1.Schwennen, Cornelia         87 SV Concordia Emsbüren          6:50,2  min
 2.Mallwitz, Anika             87 TuS Wunstorf                   6:57,5  min
 3.Friesen, Claudia            87 VfL Lingen                     7:10,3  min
 4.Hinck, Corinna              87 LG Nordheide                   7:16,1  min
 5.Lyda, Marieke               87 TuS Bothfeld                   7:24,2  min
 6.Herzog, Katharina           87 STV Barßel                     7:25,4  min
 7.Zilke, Natalie              87 Bremer LT/ VfB Komet           7:27,6  min
 8.Wehrs, Marina               87 LG Fallingbostel               7:27,9  min
 9.Brummund, Anna              87 LG Nordheide                   7:32,4  min
10.Kalinski, Kira              87 LG TK Hannover 96              7:36,9  min
11.Bludau, Sirkka              87 LG Osnabrück                   7:37,0  min
12.Kahn, Tabea                 87 TSG Bad Harzburg               7:41,0  min
13.Wegener, Lena               87 LG Fallingbostel               7:41,1  min
14.Rozema, Tineke              87 TuS Eintracht Hinte            8:00,3  min
15.Buhr, Lorina                87 LG Nordheide                   8:11,9  min
16.Maaß, Mareike               87 STV Barßel                     8:16,7  min
17.Kistemaker, Lea             87 TuS Eintracht Hinte            8:26,8  min
   Nikoleit, Janna-Lisa        87 TuS Eintracht Hinte               n.a.




Schüler M14


3000 m Endlauf                                                  28.04.2002

 1.Graeber, Steffen            88 LG Göttingen                  10:09,4  min
 2.Gutzeit, Nils Lasse         88 LG Nordheide                  10:19,0  min
 3.von Wartburg, Geronimo      88 LG Kreis Verden               10:27,5  min
 4.Schneiders, Ingo            88 LC Nordhorn                   10:33,6  min
 5.Onken, Jan-Gerhard          88 SV Warsingsfehn               10:36,9  min
 6.Schweer, Jannek             88 OFV Ostercappeln              10:38,7  min
 7.von Alemann, Jasper         88 SV Werder Bremen              10:38,9  min
 8.Theil, Kilian               88 TSV Kirchdorf                 10:41,8  min
 9.Tute, Max                   88 SV Germania Helstorf          10:45,2  min
10.Stinski, Sebastian          88 LG Hadeln                     10:49,20 min
11.Asche, Joost                88 MTV Soltau                    10:53,4  min
12.Rehr, Dennis                89 LG Nordheide                  10:55,3  min
13.Gunga, Florian              88 SV Germania Helstorf          11:24,2  min
14.Schneiders, Marcel          88 LC Nordhorn                   11:37,4  min
15.Lorenz, Malte               88 Bremer LT/ BTS Neustadt       12:07,1  min
16.Sudmann, Tim                88 Bremer LT/ VfB Komet          12:12,5  min
17.Kollhoff, Niclas            88 Bremer LT/ BTS Neustadt       12:33,2  min
18.Thyme. Alexander            88 Bremer LT/ BTS Neustadt       12:35,7  min
   Darimont, Sebastian         88 DSC Oldenburg                     n.a.
   Grundmann, Daniel           88 Bremer LT/ VfB Komet              n.a.
   Ohlandt, Alexander          88 Bremer LT/ VfB Komet              n.a.
   Neubauer, Max               88 LG Nordheide                      n.a.




Schüler M15


3000 m Endlauf                                                  28.04.2002

 1.Raabe, Johannes             87 TSV Kirchdorf                  8:57,7  min
 2.Kammermeier, Alexander      87 LG Nordheide                   9:53,2  min
 3.Dieckmann, Arno             87 OTB Osnabrück                  9:59,4  min
 4.Gehlen, Jakob               87 VfV Hildesheim                10:03,5  min
 5.Haase, Lars-Henrik          87 LG Kreis Verden               10:12,0  min
 6.Otting, Thomas              87 SV Concordia Emsbüren         10:15,0  min
 7.Lange, Frederik             87 LG Weserbergland              10:16,0  min
 8.Wildeboer, Onno             87 SV Emden-Harsweg              10:33,1  min
 9.Kollhoff, Jonas             87 Bremer LT/ BTS Neustadt       10:35,0  min
10.Lamschus, Marten            87 TuS Eintracht Hinte           10:49,6  min
11.Onken, Heinz-Helmut         87 SV Warsingsfehn               10:55,5  min
12.Ebbers, Marcel              87 Bremer LT/ VfB Komet          10:56,8  min
13.Dederer, Johann             87 Bremer LT/ VfB Komet          11:25,6  min
14.Oksas, Nils                 87 LG Nordheide                  11:32,8  min
   Schmidt, Jan                87 LG Kreis Verden                   n.a.




weibliche Jugend B


3000 m Endlauf                                                  28.04.2002

 1.Thieke, Stephanie           86 LG Emstal Dörpen              10:12,1  min
 2.Musekamp, Lea               86 VfL Lingen                    10:40,6  min
 3.Friesen, Heike              86 VfL Lingen                    11:09,2  min
 4.Klus, Corinna               86 VfL Lingen                    11:28,0  min
 5.Geiger, Albina              86 VfV Hildesheim                11:40,6  min
 6.Husmeier, Inka              86 LG Nordheide                  11:45,6  min
 7.Lasar, Anna                 86 OTB Osnabrück                 11:55,4  min
 8.Costard, Kathrin            86 LG Nordheide                  12:55,0  min
   Tödter, Sandra              86 LG Nordheide                      n.a.
   Schmidt, Imke               85 TSV Wiepenkathen                  n.a.




weibliche Jugend A


5000 m Endlauf                                                  28.04.2002

 1.Dreißigacker, Ulrike        84 LG Hannover                   18:43,4  min
 2.Schweer, Jana               85 LG Osnabrück                  18:45,0  min
 3.Haschenhermes, Birgit       85 LAV Meppen                    18:55,5  min
 4.Scholz, Silke               84 LG Hannover                   19:41,8  min
 5.Radtke, Franziska           84 LG Hannover                   19:47,2  min
 6.Duong, Katharina            83 LC Hansa Stuhr                20:50,7  min
 7.Koil, Annika                84 LG Hannover                   21:12,3  min
 8.Hitzegrad, Luise            84 LG Hannover                   21:41,1  min
 9.Hoffmann, Kathrin           85 DSC Oldenburg                 21:50,3  min
10.Kruse, Betty                83 STV Barßel                    24:39,0  min
   Wagner, Dana                83 LG TK Hannover 96                 n.a.




Frauen W35


5000 m Endlauf                                                  28.04.2002

 1.Bussmann, Elke              66 OSC Damme                     18:27,6  min
 2.Haake, Karin                64 LG Nienburg                   21:53,4  min
   Helmboldt, Birthe           67 TSV Eintracht Hittfeld            n.a.




Frauen W40


5000 m Endlauf                                                  28.04.2002

 1.Kuhlenkamp, Sylvia          62 LG Nienburg                   19:42,4  min
 2.Ringena, Marion             59 Emder Laufgemeinschaft        21:25,8  min
   Kramer, Christina           58 OSC Damme                         n.a.




Frauen W45


5000 m Endlauf                                                  28.04.2002

 1.Friedrich, Eva              51 TuS Ricklingen                19:42,9  min
 2.Asche, Angelika             52 LG Hannover                   19:53,6  min
 3.Bezold, Hannelore           49 LG Göttingen                  20:50,3  min




männliche Jugend A


5000 m Endlauf                                                  28.04.2002

 1.Husen, Martin               83 SV Alfeld                     15:18,6  min
 2.Eils, Torben                84 BV Garrel                     16:25,0  min
 3.Schnurbus, Lars             84 DSC Oldenburg                 17:25,2  min
 4.Schittkowski, Benjamin      84 LC Hansa Stuhr                18:04,8  min
 5.Wedemeier, Hannes           83 LG Hannover                   18:31,1  min
   Middendorf, Jonathan        83 LG TK Hannover 96                 n.a.
   Voss, Heinrich              84 LAV Meppen                        n.a.
   Brinkhus, Hendrik           84 LAV Meppen                        n.a.
   Kuhlen, Andreas             83 BV Garrel                         n.a.
   Gutzeit, Jan Martin         83 LG Nordheide                      n.a.
   Pupkes, Eike Carsten        84 BV Garrel                         n.a.




männliche Jugend B


5000 m Endlauf                                                  28.04.2002

 1.Waldmann, Moritz            85 LG Hannover                   15:32,9  min
 2.Fritze, Holger              85 SV Lemgow/Dangenstorf         15:59,6  min
 3.Budweg, Martin              85 LG Wilhelmshaven              16:00,1  min
 4.Müller, Vitali              86 SG Essen-Garthe               16:06,6  min
 5.Jäger, Timm                 85 SG Essen-Garthe               16:19,7  min
 6.Dust, Stefan                86 SV Concordia Emsbüren         16:33,4  min
 7.Laue, Simon                 86 LG Braunschweig               16:33,5  min
 8.Maurer, Viktor              86 SG Essen-Garthe               16:58,5  min
 9.Kalinowski, Christian       85 LG Eichsfeld                  17:03,4  min
10.Meyer, Alan                 86 SG Essen-Garthe               17:13,7  min
11.Rettstadt, Jan              86 TSV Kirchdorf                 17:42,6  min
12.Wöbbekind, Mitja            85 Bremer LT/ BTS Neustadt       17:53,7  min
13.Veltrup, Hannes             86 TuS Haren                     18:03,9  min
14.Kaddatz, Julian             86 LG Nienburg                   18:16,9  min
   Schmidt, Dirk               86 SV Werder Bremen                 aufg.




Männer M40


5000 m Endlauf                                                  28.04.2002

 1.Valentin, Jörg              62 TV Norden                     15:56,8  min
 2.Helmboldt, Rolf             62 TSV Eintracht Hittfeld        16:21,1  min
 3.Pikutzki, Claus             60 OFV Ostercappeln              16:40,0  min
 4.Hadaschik, Andreas          59 LG Nienburg                   17:18,3  min
 5.Kratz, Stefan               62 LG Osterode                   17:20,9  min
 6.Uecker, Uwe                 61 OFV Ostercappeln              18:13,8  min
   Schweer, Helmut             58 OFV Ostercappeln                  n.a.
   Peters, Detlef              62 TSV Eintracht Hittfeld            n.a.




Männer M45


5000 m Endlauf                                                  28.04.2002

 1.Ulbrich, Horst              55 LC Delmenhorst                16:36,5  min
 2.Behrens, Rainer             57 LG Osterode                   17:03,0  min
 3.Suhrhoff, Rolf              57 TuRa Melle                    18:11,4  min
 4.Barkhoff, Johann            56 Fortuna Wirdum                20:05,7  min
   Iglesias, Bernardo          55 TV Norden                        aufg.
   Grabowsky, Klaus-Dieter     53 SC Spelle-Venhaus                 n.a.
   Graeber, Dr. Wilhelm        55 LG Göttingen                      n.a.




Männer M50


5000 m Endlauf                                                  28.04.2002

 1.Raabe, Herbert              50 TSV Kirchdorf                 17:21,7  min
 2.Rittel, Carl-Ludwig         51 LC Delmenhorst                18:08,8  min
 3.Israel, Helmut              52 LC Delmenhorst                18:13,7  min
 4.Sonntag, Norbert            50 Bremer LT/ BTS Neustadt       18:45,0  min
 5.Müller, Ernst               51 LG Nienburg                   19:03,9  min
 6.Göbbert, Hans-Hermann       49 LG Nienburg                   19:21,2  min
 7.Krößel, Erich               49 LG Nienburg                   21:17,7  min
   Diekmann, Hans              50 Post-SV Buxtehude                 n.a.




Männer M55


5000 m Endlauf                                                  28.04.2002

 1.Gerner, Hans-Joachim        47 TuS Ricklingen                18:50,0  min
 2.Schlonski, Walter           45 TuRa Melle                    19:33,6  min
 3.Ahrens, Heinrich            45 LG Nienburg                   20:27,0  min
   Cordes, Heinz-Dieter        45 LG Lüneburg Stadt-Land            n.a.
   Ostendorf, Manfred          43 SFN Vechta                        n.a.
   Arms, Peter                 43 TSV Lelm                          n.a.




Männer M60


5000 m Endlauf                                                  28.04.2002

 1.Holz, Klaus-Dieter          42 LG Weserbergland              19:18,4  min
 2.Menge, Heinrich             36 SG Misburg                    19:49,0  min
 3.Petereit, Kurt              38 ATSV Habenhausen-Bremen       19:52,5  min
 4.Presch, Hans                38 LG Bremen-Nord                20:34,3  min
 5.Hilbert, Jörg               40 Bremer LT/ BTV von 1877       23:13,8  min



Erstellt mit dem Programm STADION 2001.02 der Firma Rieping-Software, Herta-König-Str. 7, 59269 Beckum, http://www.rieping-software.de

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ergebnisse Gesamt (NLV+BLV)             Ergebnisse nur BLV                Ergebnisse Rahmenwettbewerbe              (Presse)-Berichte Stand 04.05.
Nach oben                Zurück zur Startseite
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bremer Landesmeisterschaften Langstrecken, -staffeln
Bremen, 28. April 2002

Ergebnisliste




Klassenübersicht

Männer M60
Männer M55
Männer M50
Männer M45
Männer M40
Männer
Junioren
männliche Jugend A
männliche Jugend B
Schüler M15
Schüler M14
Frauen W45
Frauen W40
Frauen W35
Frauen
weibliche Jugend A
weibliche Jugend B
Schülerinnen W14
Schülerinnen W15



Männer


10000 m Endlauf                                                 28.04.2002

 1.Oude-Aost. Jan              79 LG Bremen-Nord                32:22,8  min
 2.Naue, Torsten               65 LG Bremen-Nord                32:27,5  min
 3.Krage, Jens-Uwe             65 Bremer LT/ TvdB               33:07,6  min
 4.Lubitz, Gerrit              66 ATS Buntentor-Bremen          33:51,8  min
 5.Farr, Nico                  81 Bremer LT/ TvdB               34:15,5  min




Frauen


10000 m Endlauf                                                 28.04.2002

 1.Bayer, Waltraud             39 LG Bremen-Nord                44:31,0  min




Schülerinnen W14


2000 m Endlauf                                                  28.04.2002

 1.Wiechmann, Jelena           88 Bremer LT/ VfB Komet           8:57,00 min




Schülerinnen W15


2000 m Endlauf                                                  28.04.2002

 1.Zilke, Natalie              87 Bremer LT/ VfB Komet           7:27,6  min




Schüler M14


3000 m Endlauf                                                  28.04.2002

 1.von Alemann, Jasper         88 SV Werder Bremen              10:38,9  min
 2.Lorenz, Malte               88 Bremer LT/ BTS Neustadt       12:07,1  min
 3.Sudmann, tim                88 Bremer LT/ VfB Komet          12:12,5  min
 4.Kollhoff, Niclas            88 Bremer LT/ BTS Neustadt       12:33,2  min
 5.Thyme, Alexander            88 Bremer LT/ BTS Neustadt       12:35,7  min




Schüler M15


3000 m Endlauf                                                  28.04.2002

 1.Kollhoff, Jonas             87 Bremer LT/ BTS Neustadt       10:35,5  min
 2.Ebbers, Marcel              87 Bremer LT/ VfB Komet          10:56,8  min
 3.Dederer, Johann             87 Bremer LT/ VfB Komet          11:25,6  min




männliche Jugend B


5000 m Endlauf                                                  28.04.2002

 1.Wöbbekind, Mitja            85 Bremer LT/ BTS Neustadt       17:53,7  min
   Schmidt, Dirk               86 SV Werder Bremen                 aufg.




Männer M50


5000 m Endlauf                                                  28.04.2002

 1.Sonntag, Norbert            50 Bremer LT/ BTS Neustadt       18:45,0  min




Männer M60


5000 m Endlauf                                                  28.04.2002

 1.Petereit, Kurt              38 ATSV Habenhausen-Bremen       19:52,5  min
 2.Presch, Hans                38 LG Bremen-Nord                20:34,3  min
 3.Hilbert, Jörg               40 Bremer LT/ BTV von 1877       23:13,8  min



Erstellt mit dem Programm STADION 2001 der Firma Rieping-Software, Herta-König-Str. 7, 59269 Beckum, http://www.rieping-software.de

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ergebnisse Gesamt (NLV+BLV)           Ergebnisse nur BLV               Ergebnisse Rahmenwettbewerbe                (Presse)-Berichte Stand 04.05. 
Nach oben               Zurück zur Startseite
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Rahmenwettbewerbe der Schüler-/ innen B + C über 2000 m
des SV Werder Bremen
am 28. April 2002

Ergebnisliste




Klassenübersicht

Schüler M13
Schüler M12
Schüler M11
Schüler M10
Schülerinnen W13
Schülerinnen W12
Schülerinnen W11
Schülerinnen W10



Schüler M13


2000 m Endlauf                                                  28.04.2002

 1.Brümmer, Jan                89 TuS Haren                      6:58,38 min
 2.Mallwitz, Thorben           89 TuS Wunstorf                   7:36,24 min
 3.Burmeister, Avi             89 Bremer LT/ BTV von 1877        7:38,78 min
 4.Schall, Thorben             89 Bremer LT/ BTS Neustadt        8:33,30 min
   Schöne, Sven                89 Bremer LT/ BTS Neustadt           n.a.
   Lohmann, Thimo              89 TuS Wunstorf                      n.a.




Schüler M11


2000 m Endlauf                                                  28.04.2002

 1.Grüssing, Simon             91 SV Warsingsfehn                7:51,44 min
 2.Eckert, Robin               91 TuS Wunstorf                   8:01,20 min




Schüler M10


2000 m Endlauf                                                  28.04.2002

 1.Falk, Johannes              92 VfL Stade                      7:35,58 min
 2.Lorenz, Hermann             92 Bremer LT/ TvdB                8:53,12 min




Schülerinnen W13


2000 m Endlauf                                                  28.04.2002

 1.Bunnefeld, Sarah            89 TuS Haren                      8:06,80 min
 2.Hartmann, Isabell           89 LG Eichsfeld                   8:12,60 min
 3.Herzog, Anne                89 STV Barßel                     8:16,24 min




Schülerinnen W12


2000 m Endlauf                                                  28.04.2002

 1.Onken, Griet-Mara           90 SV Warsingsfehn                7:37,50 min
 2.Bieser, Schoamie            90 Bremer LT/ TvdB                7:56,00 min
 3.Veltrup, Heidrun            90 TuS Haren                      8:22,38 min
 4.Koch, Katharina             90 Bremer LT/ TuS Vahr            9:12,00 min




Schülerinnen W10


2000 m Endlauf                                                  28.04.2002

 1.Bieser, Sarischa            92 Bremer LT/ TvdB                8:19,10 min



Erstellt mit dem Programm STADION 2001 der Firma Rieping-Software, Herta-König-Str. 7, 59269 Beckum, http://www.rieping-software.de

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ergebnisse Gesamt (NLV+BLV)               Ergebnisse nur BLV                Ergebnisse Rahmenwettbewerbe             (Presse)-Berichte Stand 04.05.
Nach oben               Zurück zur Startseite
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

WESER KURIER vom 27. April 2002
Leichtathleten  auf Platz 11
Premiere mit Landesmeisterschaften
Von unserem Mitarbeiter Stefan Freye
Bremen . Am Sonntag (28.4.) ist es so weit: Mit den Landesmeisterschaften der Langstrecken & Langstaffeln wird Platz 11
offiziell den Leichtathleten übergeben. Nachdem eine neue Kunststoffbahn verlegt und für die entsprechende Sprunganlagen gesorgt wurde, wird die Szene sich zukünftig in der kleinen Arena tummeln - das Weserstadion ist für die Bremer Athleten
seit Beginn der Umbauarbeiten im Januar ohnehin passe.
Jedenfalls beinahe, denn erst einmal werden sie sich noch irn Stadion umziehen müssen. Der Grund: In den alten Kabinen auf
Platz 11 geht nichts mehr und obwohl der Bauantrag für den neuen Umkleidetrakt im Dezember gestellt wurde, fehlt von
einer Genehmigung bislang jede Spur. "In der nächsten Woche", so Jochen Brünjes vom Sportamt, werde das Okay des
Amts für Stadtplanung und Bauordnung nun erwartet. Dann könne sofort mit den bereits in Auftrag gegebenen Arbeiten be-
gonnen werden.
Morgen verspricht vor allem der Zweikampf der beiden LG Bremer-Nordler Torsten Naue und Jan Oude-Aost über die
10 000 Meter Spannung: Bereits im Rahmen der Winterlauf-Serie lieferten sich Routinier und Nachwuchsläufer ein packen-
des Duell, das Oude-Aost für sich entschied. Daneben dürften sich Waltraud Bayer über die 10 000 Meter und Natalie Zilke
(BLT) auf den 2000 Metern der W 15 gute Chancen gegen die niedersächsische Konkurrenz ausrechnen.

Niedersächsische und Bremer Landesmeisterschaften Langstrecken / Langstaffeln in Bremen am 28. April 2002
Pingpank und Kahmann, Oude-Aost und Bayer holen 10.000 m-Titel
Doppelerfolg für die TK Hannover 96-Staffeln über 3 x 1000 m und 3 x 800 m
Bremen (hes). Markus Pingpank (TSV Kirchdorf) und Kerstin Kahmann (OFV Ostercappeln), Jan Oude-Aost und Waltraud Bayer (beide LG Bremen-Nord) haben sich die Titel über 10.000 m am Sonntag bei den gemeinsam ausgetrage-
nen Landesmeisterschaften in Bremen geholt. Die Langstaffeln über 3 x 1000 m der Männer und 3 x 800 m der Frauen ge-
wann die LG TK Hannover 96.
Mario Burger (LG Braunschweig) hatte im 10.000 m-Rennen lange klar geführt, doch dann kam in der letzten Runde mit kraftvollen Schritten Markus Pingpank heran, überholte 250 m vor Schluß den Führenden, der dann auch noch auf den
letzten Metern von dem Kirchdorfer Dirk Schwarzbach auf Platz Drei verwiesen wurde - für Pingpank wurden 30:58,9
Schwarzbach 31:00,1 und Burger 31:05,2 Minuten gestoppt.
Genauso spannend der Ausgang des Bremer Titelkampfes: Torsten Naue, der am Vortag den Vegesacker Citylauf klar ge-
wonnen hatte, mußte an gleicher Stelle seinen jüngeren Nordbremer Vereinskameraden Jan Oude-Aost vorbei- und den
vierten Gesamtplatz in 32:22,8 Minuten samt Landesmeisterschaft überlassen - für Naue blieb die Uhr bei 32:27,5 Minuten stehen.
Kerstin Kahmann beendete die 25 Runden in 36:50,8 und Vizemeisterin Maureen Raabe (LG Eichsfeld) in 39:26,1 - die 62-
jährige Deutsche Seniorenmeisterin Waltraud Bayer lief nach 44:31,0 Minuten über den Zielstrich.
Die Männerstaffel der LG TK Hannover 96 (Meier - Wittig - Lischitzki) siegte über 3 x 1000 m in 7:47,80 Minuten vor der LG Göttingen (Dessi - Höffker - Menzel) in 7:48,52. Das Frauen-Quartett der LG TK Hannover 96 (Hennig - Kock -
Meyer) holte über 3 x 800 m in 7:04,50 die Landesmeisterschaft vor der LG Hannover (Buhr - Mewes - Scharkowski) in 7:08,04 Minuten. Bremen war bei den Staffel-Meisterschaften nicht vertreten.

HILDESHEIMER ZEITUNG vom 30. April 2002
Martin Husen Schnellster
Hildesheim/Bremen (wgk). Bei den gemeinsamen niedersächsischen und Bremer Leichtathletik-Landesmeisterschaften der Schüler und Jugend auf den Langstrecken in Bremen gewann der Alfelder Martin Husen von der SV Alfeld die 5000 m. Es läuft derzeit bestens für den A-Jugendlichen, denn in Bremen gewann er schon jetzt seinen vierten überregionalen Titel der noch jungen Saison 2002. Trotz Regenschauer und einer leistungsfeindlichen Temperatur von acht Grad lief Husen mit 15:18,6 Minuten eine Zeit, die seit 1998 kein anderer A-Jugendlicher im Bereich des Niedersächsischen Leichtathletik-Ver-
bandes erzielt hat. Mangelnde Unterstützung aus dem Feld und der störende Wind verhinderten sein Ziel, eine Endzeit um die 15-Minuten-Grenze zu erreichen. Die Schlussrunde legte Husen in 68 Sekunden zurück. Zweitschnellster in dem mit 20 Läufern gut besetzten Rennen war Moritz Waldmann von der LG Hannover in 15:32,9, der damit den Landesmeistertitel bei der B-Jugend errang.
Die B-Jugendliche Albina Geiger vom VfV Hildesheim ging in Bremen erstmals über 3000 m an den Start. Nach 11:40,7 Minuten war sie im Ziel und belegte damit Rang fünf. Ihr Vereinskamerad Jakob Gehlen hatte in der Schüler-Altersklasse
M 15 für die selbe Strecke gemeldet. Er lieferte ein beherztes Rennen ab, war sich nicht zu schade, bis zur letzten Runde bei Regen und Kälte die Führungsarbeit zu übernehmen und erreichte schließlich als Vierter in 10:03,5 Minuten das Ziel.

Einen Titel und einmal Silber für ostfriesische Athleten
Quelle: www.germania-leer.de (30.4.)
Einen Titel, einen zweiten Platz und weitere gute Platzierungen erreichten die ostfriesischen Leichtathleten bei den Landes-
meisterschaften über die Langstrecken am vergangenen Sonntag in Bremen. Den Titel bei den Senioren der Altersklasse
M 40 sicherte sich Jörg Valentin vom TV Norden. Er zeigte schon in den Wintermonaten bei Straßen- und Crossläufen eine gute Form und so benötigte er für die 5000m 15:56,8 Minuten und kam mit dieser Zeit knapp ein halbe Minute vor der Kon-
kurrenz ins Ziel.
Wiebke Bültena vom MTV Aurich ging über 2000m der Schülerinnen W14 an den Start. Hier wurde es im Zieleinlauf ganz knapp. Die erste Läuferin aus Garbsen und die MTV Athletin kamen zeitgleich durchs Ziel, allerdings hatte die Ostfriesin einen leichten Rückstand, so dass sie mit dem zweiten Platz zufrieden sein musste. Ihre und die Zeit der Siegerin: 7:09,0 Min.
In dieser Altersklasse gingen zudem aus Ostfriesland noch Wiebke Bültena von Fortuna Wirdum (7:40,0 Minuten), Annike Peters vom SV Emden Harsweg (7:45,10 Minuten) und Jana van der Meer vom TuS Hinte (8:13,7 Minuten) an den Start. Ein weitere gute Platzierung erreichte über 3000m der Schüler M 14 der für den SV Warsingsfehn startende Jan Gerhard
Onken. Er schaffte die Strecke in 10:36,9 Minuten und wurde mit dieser Zeit Fünfter. Bei den Schülern M15 gingen gleich drei Ostfriesen über die 3000m an den Start. Die beste Platzierung schaffte hier Onno Wildeboer vom SV Emden Harsweg, der nach 10:33,1 Minuten als Achter ins Ziel kam. Marten Lamschus vom TuS Hinte kam als Zehnter ins Ziel (10:49,6 Min.)
Heinz Helmut Onken vom SV Warsingsfehn wurde mit 10:55,5 Minuten Elfter.

Verdener Aller-Zeitung / Achimer Kreisblatt vom 30. April 2002
Von Wartburg auf Platz drei
Verden (hes). Zwei junge Athleten vertraten als einzige die Farben der LG Kreis Verden bei den Landesmeisterschaften der
Langstrecken und Langstaffeln in Bremen: Der Verdener Geronimo von Wartburg wurde bei den A-Schülern M 14 über 3.000 m in 10:27,5 Minuten Dritter und verbesserte damit seine vorjährige Bestzeit um 0,7 Sekunden.
Der Etelser Lars-Henrik Haase wurde über die gleiche Distanz bei den A-Schülern M 15 Fünfter in 10:12,0 Minuten.

Presseinformation vom 30. April 2002 (Von Markus Steinbrück)
Niedersächsische Meisterschaften Langstrecke und Langstaffeln in Bremen
Heftig erschwerte Bedingungen
Winsen. (ms) Nicht genug, dass die Langstreckenläufer aus ganz Niedersachsen bei ihren ersten Bahnmeisterschaften des Jahres 2002 vom anhaltenden Regen durchnässt und dem kräftigen Wind durchgepustet wurden, nein, eine als katastrophal
zu bezeichnende Organisation machte ihnen das Leben zusätzlich schwer. Startverzögerungen von mehr als einer halben
Stunde waren auf Platz 11 des Bremer Weserstadions keine Seltenheit, den negativen Höhepunkt bildete die 3x1000-Meter-
Staffel der Männer und Junioren. Hier hatten die Startläufer bereits 150 Meter in den Beinen, bevor der Lapsus einer nicht mitlaufenden Uhr bemerkt und die Teilnehmer wieder "eingefangen" wurden.
Betroffen von diesen Widrigkeiten war auch die Juniorenstaffel der LG Nordheide, die aber letztlich den einzigen Landestitel für das Winsener Kreisgebiet unter Dach und Fach brachte. Robert Supplieth, Christian Lehmann und Jan Martin Gutzeit er-
ledigten ihre 3 x1000-Meter-Aufgabe in 7:50,60 min und erreichten das Ziel knapp drei Sekunden vor dem langjährigen
Konkurrenten BV Garrel. Gleichzeitig steigerte das Trio seine Saisonbestzeit der Bezirksmeisterschaften aus der Vorwoche um vier Sekunden.
Neben diesem Highlight waren es erneut die Schüler A der LG Nordheide, die mit Bestzeiten und zwei Vizemeisterschaften nachhaltig auf sich aufmerksam machten. Alexander Kammmermeier (M 15) folgte über 3000 Meter drei Runden lang dem überragenden Johannes Raabe (TSV Kirchdorf) bevor er diesen erwartungsgemäß ziehen lassen musste. Den Angriff der
nachrückenden Verfolgergruppe wehrte der Winsener Schüler aber mit einer beherzten Schlussrunde ab und verbesserte seine persönliche Bestzeit um mehr als eine halbe Minute auf 9:53,2 min. Fast schon auf ähnlichem Niveau bewegt sich der
ein Jahr jüngere Nils Lasse Gutzeit, ebenfalls von der LG Nordheide. Der Overaner musste sich bei den Schülern M 14 nur Steffen Gräber (LG Göttingen) geschlagen geben, verzückte seinen Trainer Gerd Prüsmann aber mit einer tollen Zeit von 10:19,0 min.
Weitere Ergebnisse: 5000 Meter Senioren M 40: 2. Rolf Helmboldt (TSV Hittfeld) 16:21,0 min. 3 x 800 Meter Frauen: 3. LG Nordheide (Nadine Kahle, Birte Ludolph, Alexandra Hahn) 7:26,98 min. 3000 Meter Weibliche Jugend B: 6. Inka Husmeier 11:45,6 min; 2000 Meter Schülerinnen
W 15: 4. Corinna Hinck (beide LG Nordheide) 7:16,1 min.

nordwest.net vom 1. Mai 2002
Taktik-Duell der Nordbremer / Oude-Aost knapp vor Naue im Ziel
Bremen-Nord. Ein packendes Taktikrennen lieferten sich die beiden Nordbremer Jan Oude-Aost und Torsten Naue um die
Landesmeisterschaft über die 10 000 Bahnmeter. Keine 24 Stunden nach seinem siegreichen Auftritt beim Vegesacker City-
lauf wollte Torsten Naue auf der neuen Leichtathletik-Bahn auf Platz 11 am Weserstadion seinen zweiten Streich des Wochenendes landen.
Das Lauf-As der LG Bremen-Nord wählte volles Risiko und ging vom Startschuss weg das Tempo der Spitzengruppe um den alten und neuen Niedersachsenmeister Markus Pingpank (30:52 Minuten) vom TSV Kirchdorf mit. Bei Kilometer vier musste er aber die drei führenden Niedersachsen ziehen lassen und von nun an allein gegen den Regen und kühlen Wind auf der Geraden ankämpfen. Auch Jan Oude-Aost stand zu diesem Zeitpunkt mit gebührenden Abstand allein im Wind. Doch Zug um Zug holte er auf und fand bei Kilometer acht den Anschluss.
Auf den letzten zwei Kilometern taktierten der 36-jährige Naue und sein 14 Jahre jüngerer Vereinskamerad direkt gegen-
einander. Beide suchten mit Zwischenspurts die Entscheidung, doch diese fiel erst im Endspurt auf den letzten 200 Metern zu
Gunsten von Jan Oude-Aost. Mit 32:22 Minuten verfehlte er zwar sein Ziel von einer 31er-Zeit, war aber dennoch richtig glücklich über den Erfolg: „Ich hatte schon während des Rennens nicht mehr mit einem Sieg gerechnet. Auch über die Zeit bin
ich bei den schwierigen Bedingungen sehr zufrieden“.
Für Torsten Naue wurde eine Endzeit von 32:27 notiert, obwohl er sichtbar viel knapper hinter dem neuen Titelträger ins Ziel
einlief. Trotz des kleinen Meßfehlers freute sich der LGN-Senior über seine gezeigte Leistung. Ohne Chance gegen das
starke LGN-Duo war der alte Bremer Meister Jens-Uwe Krage vom Bremer LT, der auf 33:26 Minuten kam.
Ungefährdet sicherte sich im selben Rennen Waltraud Bayer den Frauentitel des Bremer Verbandes. Mit ihrer Endzeit von 44:31 Minuten musste sie allerdings dem Wetter Tribut zollen.
In der Seniorenklasse komplettierte Hans Presch das gute Abschneiden der LG Nordler mit einem zweiten Platz über die 5000 Bahnmeter. Mit 20:34 Minuten musste er sich in der M 60 lediglich Kurt Petereit vom ATSV Habenhausen um 32
Sekunden geschlagen geben.
(Matthias Thode)

DEISTER-LEINE-ZEITUNG vom 3. Mai 2002
Landessieg: Pingpank und der doppelte Raabe
Bremen (red). Die diesjährigen Landesmeisterschaften der Langstreckenläufer auf der Bahn fanden in Bremen statt. Empfindliche Kühle und Nässe begleiteten die 300 Teilnehmer vom Schüler bis Seniorenalter.
Den Start machten die Staffelläufer über 3 x 1000 Meter. Mit Yarim Benne, Benjamin Grüne und Florian Reichert erreichte die Kirchdorfer Mannschaft den vierten Platz in 8:18,92 Minuten.
Im Anschluss liefen die Schülerinnen W 14 des TSV Kirchdorf erstmals 2000 Meter. Annika Ehmann konnte in einem starken Feld den sechsten Platz in guten 7:23,9 Minuten erkämpfen. Kristina Rotter lief auf Platz 16 in 8:16,6 Minuten.
Kilian Theil lief auch sein erstes Rennen über 3000 Meter der Schüler M 14 und holte einen achtbaren achten Platz in
10:41,8 Minuten.
Den ersten Landestitel für die Kirchdorfer holte sich in souveräner Manier Johannes Raabe bei den Schülern M 15 über
3000 Meter. Er lief jeden Kilometer unter drei Minuten und verzeichnete mit 8:57,7 Minuten einen neuen Bezirksrekord. Landestitel Nummer 2 holte sich Herbert Raabe über 5000 Meter der M 50 in guten 17:21,7 Minuten. Bei der Jugend B lief Jan Rettstadt erstmals die 5000 Meter und konnte mit 17:42,6 Minuten und Platz 11 einen Erfolg verbuchen.
Ein tolles Rennen lieferten sich die 10 000 Meter-Läufer an der Spitze mit Mario Burger (LG Braunschweig), Dirk Schwarz-
bach und Titelverteidiger Markus Pingpank. Nach langsamen Beginn von 15:47,5 Minuten auf den ersten 5000 Metern ver-
suchte sich Pingpank erstmals bei 7000 Meter abzusetzen. Nachdem dieser Versuch scheiterte, sprintete Mario Burger bei 8000 Meter los und setzte sich deutlich von seinen Verfolgern ab. 500 Meter vor dem Ziel überholte Pingpank erst Schwarz-
bach und auf den letzten 100 Metern auch den führenden Burger. Barsinghausens amtierender Sportler des Jahres eroberte mit einem letzten Kilometer von 2:54 Minuten den Titel über 10 000 Meter in 30:58,9 Minuten. Im Sog von Pingpank über-
holte auch Schwarzbach noch Burger und lief zu einer neuen persönlichen Bestzeit von 31:00,1 Minuten.

ACHIMER KURIER / Verdener Nachrichten vom 1./2. Mai 2002
Leichtathletik : Lars-Henrik Haase und Geronimo von Wartburg (beide LG Kreis Verden) waren unter den Teilnehmern
der Niedersächsischen und Bremer Meisterschaften der Langstrecken und Langstaffeln, mit denen die neue Kunststoffanlage auf Platz 11 neben dem Bremer Weserstadion inoffiziell eingeweiht wurde: Geronimo von Wartburg verbesserte über 3.000 Meter als Dritter der Schüler M 14 in 10:27,5 Minuten seine vorjährige Bestleistung um 73/100 Sekunden - der Göttinger Steffen Gräber holte sich den Landestitel in 10:09,4 Minuten. Lars-Henrik Haase (Etelsen) lief über die 3.000 m in guten 10:12,0 Minuten auf Rang fünf. Niedersachsenmeister wurde überlegen der Harzburger Johannes Raabe (TSV Kirchdorf)
mit 55 Sekunden Vorsprung.(cc)

DER MÜNSTERLÄNDER vom 4. Mai 2002
Garreler Talente laufen weiter in der Erfolgsspur
Juniorenstaffel und Torben Eils sichern sich Vize-Landesmeistertitel
Garrel/Bremen (hg). Bei den gemeinsamen Meisterschaften der Landesverbände Bremen und Niedersachsen in den Lang-
staffeln und Langstrecken in Bremen konnten die Läufer des BV Garrel jetzt bei zwei Starts zwei Vizemeisterschaften verbu-
chen. Auf dem so genannten “Platz 11”, unmittelbar in der Nähe des Bremer Weserstadions, belegte zunächst die 3x1000-
Meter-Juniorenstaffel in der Besetzung Daniel Hackl, Georg und Andreas Kuhlen hinter der LG Nordheide in 7:53,32 Min.
den zweiten Platz. Wind und Regen waren unangenehme Begleiterscheinungen, so dass der eigene Kreisrekord (7:41,43) aus
dem letzten Jahr nicht annähernd erreicht wurde. “Bis zu den Deutschen Juniorenmeisterschaften Mitte August müssen wir noch mächtig zulegen, sonst laufen wir hinterher”, waren sich die drei Beteiligten hinterher einig.
Etwas bessere Bedingungen fanden die 5000-Meter-Läufer drei Stunden später vor. Da Andreas Kuhlen nach seinem Staffeleinsatz auf einen weiteren Start verzichtete und Eike Pupkes gleichzeitig bei den Deutschen Duathlon-Meisterschaften am Start war, sah man in der A-Jugend-Konkurrenz Torben Eils als einzigen Garreler an der Startlinie. Hinter dem über-
mächtigen Martin Husen aus Alfeld belegte Torben Eils einen guten zweiten Platz und verbesserte mit 16:25,0 Minuten seinen
Hausrekord aus dem Vorjahr um sechs Sekunden.

WESER KURIER vom 4. Mai 2002
Wachablösung bahnt sich an
Jan Oude-Aost besiegt Torsten Naue
Von unserem Mitarbeiter Stefan Freye
Bremen. Regen, Wind und niedrige Temperaturen - der erste Wettkampf auf dem neuen Platz 11 hielt alles bereit, was die Leichtathleten eigentlich gar nicht mögen. Um so höher sind die Leistungen der Aktiven bei den Landesmeisterschaften der Langstrecken zu bewerten.
Im Mittelpunkt des Interesses stand das Duell über die 10 000 Meter zwischen Torsten Naue und Jan Oude-Aost von der LG Bremen-Nord. Wie bereits bei der Bremer Winterlauf-Serie ging Routinier Naue stark an und lief einen respektablen Vorsprung heraus. Doch nach 3500 Metern setzte Oude-Aost zur Aufholjagd an und lief rund 1000 Meter vor dem Ziel zu Naue auf. Der 34-Jährige, am Vortag noch Sieger des Vegesacker Citylaufes, hatte dem Schlussspurt seines rund 15 Jahre jüngeren Klubkameraden nichts mehr entgegenzusetzen kam fünf Sekunden hinter Oude-Aost (32:22,8 Minuten) ins Ziel.
"Vielleicht fehlte am Ende etwas die Kraft", so Naue, der die Doppelbelastung jedoch nicht als Entschuldigung verstanden wissen wollte: "Mit der Zeit bin ich sehr zufrieden”. Das gilt auch für den neuen Bremer Landesmeister über die 10 000 Mtr.
Jan Oude-Aost gewann den Titel zum ersten Mal und dürfte damit den Generationswechsel im Bremer Langstreckenlauf ein-
geläutet haben.
Waltraud Bayer hatte es leichter als ihre männlichen Pendants: Sie ging als einzige Bremerin auf die Strecke und konnte folg-
lich gar nicht an der Landesmeisterschaft vorbeilaufen. Allerdings nötigt auch die Leistung der W60-Starterin einigen Respekt
ab: Erst in der vergangenen Woche war sie beim Hamburg-Marathon Bremer Vizemeisterin geworden. Um sich aber Praxis für die EM der Senioren im August in Potsdam zu verschaffen, ging die Nordbremerin über die 10 000 Meter wieder an den Start und kam nach 44:31 Minuten ins Ziel.
Das es neben den guten Leistungen der Erwachsenen auch Hoffnung im Nachwuchsbereich gibt, stellte einmal mehr Natalie Zilke (BLT/Komet) unter Beweis: Sie holte sich den Titel über die 2000 Meter der W 15 in 7:27,6 Minuten. Zudem gewann
Jasper von Alemann (SV Werder) die 3000 Meter der M 14 in guten 10:38,9 Minuten.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ergebnisse Gesamt (NLV+BLV)        Ergebnisse nur BLV              Ergebnisse Rahmenwettbewerbe              (Presse)-Berichte Stand 04.05.
Nach oben            Zurück zur Startseite
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

© Copyright dieser Seite: Klaus Michalski
(Bitte nur Links setzen. Die Weiterverwendung mittels kopieren ist untersagt)